Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur

Purchase Access
Subject: Jewish Studies

Edited by: Dan Diner

Von Europa über Amerika bis zum Vorderen Orient, Nordafrika und anderen außereuropäischen jüdischen Siedlungsräumen erschließt die Enzyklopädie die neuere Geschichte der Juden von 1750 bis 1950.

Rund 800 Stichwörter präsentieren den Stand der internationalen Forschung und entwerfen ein vielschichtiges Porträt jüdischer Lebenswelten - illustriert durch viele Karten und Abbildungen. Übergreifende Informationen zu zentralen Themen vermitteln ca. 40 Schlüsselartikel zu Begriffen wie Autonomie, Exil, Emanzipation, Literatur, Liturgie, Musik oder Wissenschaft des Judentums. Die Enzyklopädie stellt Wissen in einen Gesamtkontext und bietet Wissenschaftlern und Interessierten neue Einblicke in die jüdische Geschichte und Kultur. Ein herausragender Beitrag zum Verständnis des Judentums und der Moderne.

Die Enzyklopädie Jüdischer Geschichte und Kultur Online basiert auf der gedruckten Ausgabe Enzyklopädie Jüdischer Geschichte und Kultur von J.B. Metzler Verlag (2011–2015), herausgegeben von Dan Diner.

For more information: brill.com

Odessa

(4,295 words)

Author(s): Herlihy, Patricia
Die südukrainische Stadt Odessa brachte zwischen 1860 und 1940 eine innovative und einflussreiche literarische Produktion und ein umfangreiches jüdisches Zeitschriftenwesen in hebräischer, jiddischer und russischer Sprache hervor. Nahezu alle bedeutenden jüdischen Schriftsteller und Dichter, die in Odessa geboren wurden oder dorthin einwanderten, spürten eine besondere Verbindung zu dieser Stadt. Auch die Schriftsteller, die Odessa den Rücken kehrten, als das politische, kulturelle und wirtschaf…

Offenbach Archival Depot

(2,641 words)

Author(s): Gallas, Elisabeth
1946 in Offenbach eingerichtetes Sammeldepot der amerikanischen Militärregierung in Deutschland, das der Identifizierung und Restitution geraubter jüdischer Kulturgüter diente. Im Offenbach Archival Depot wurden über drei Millionen Bücher und Ritualgegenstände jüdischer Provenienz zusammengetragen, die von Einrichtungen der NS-Judenforschung und im Gefolge der Wehrmacht in ganz Europa geraubt und von der amerikanischen Armee beim Vormarsch in das deutsche Reichsgebiet aufgefunden worden waren. D…

Offenbachiaden

(3,552 words)

Author(s): Hawig, Peter
Unscharf gebrauchter Begriff für das gesellschaftskritische Musiktheater des Komponisten Jacques Offenbach ab 1855. Die Offenbachiaden gehören zu den wirkungsmächtigsten Bühneninnovationen des 19. Jahrhunderts. Im musikalischen Gewand einer Kombination verschiedener Ausdrucksmuster persiflierten sie mit überzeitlicher Wirkung gesellschaftliche Erscheinungen und kulturelle Entwicklungen ihrer Zeit. Jacques Offenbach und sein Werk stehen für die Aufstiegsmöglichkeiten wie auch für das innovative V…

Offene Gesellschaft

(3,299 words)

Author(s): Dubnov, Arie
Der Begriff der »offenen Gesellschaft« wurde durch den österreichischen Philosophen Karl Popper (1902–1994) geprägt. In seinem Werk Die offene Gesellschaft und ihre Feinde ( The Open Society and Its Enemies, 1945) versteht Popper darunter politische Kulturen, die einen kritischen rationalen Dialog ermöglichen. Diese setzte er von »geschlossenen« Gesellschaften ab, die auf Glaubensvorstellungen oder Dogmen gegründet sind oder auf dem, was er als »Pseudowissenschaft« oder »Historizismus« beschrieb. 1. Karl Popper Karl Raimund Popper wurde 1902 in Wien als drittes K…