Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access Subject: Religious Studies

Edited by: Hans Dieter Betz e.a.

Religion in Geschichte und Gegenwart 4 Online is the online version of the 4th edition of the definitive encyclopedia of religion worldwide: the peerless Religion in Geschichte und Gegenwart 4 (RGG4) (Mohr Siebeck, 1998-2007). This great resource continues the tradition of deep knowledge and authority relied upon by generations of scholars in religious, theological, and biblical studies. Religion in Geschichte und Gegenwart 4. indisputably belongs to the small class of essential reference works.

For more information: Brill.com

Ohm

(166 words)

Author(s): Collet, Giancarlo
[English Version] Ohm, Thomas (18.10.1892 Westerholt, Westfalen – 25.9.1962 Süchteln, Niederrhein), OSB seit 1912, Missionswissenschaftler; Promotion 1924 in München, Habil. 1927 in Salzburg, 1932 a.o. Prof. für Missionswiss. in Würzburg; 1941 Vorlesungsverbot, 1946–1961 Prof. für Missionswiss. in Münster. O. war u.a. langjähriger Vorsitzender des Internationalen Instituts für Missionswissenschaftliche Forschungen (IIMF) und Hg. der Zeitschrift für Missionswiss. und Religionswiss. (ZMR). 1960 in di…

Ohrmazd/Ormazd

(9 words)

[English Version] Ahura Mazdā

Oikonomos

(261 words)

Author(s): Papaderos, Alexandros
[English Version] Oikonomos, Konstantinos (voller Name: Κωn̆σταn̆τι˜n̆ος Οι᾿κοn̆ο´μος ο῾ ε᾿ξ Οι᾿κοn̆ο´μωn̆; 27.8.1780 Tsaritsani, Thessalien – 8.3.1857 Athen), griech.-orth. Geistlicher, einer der gebildetsten Lehrer, begabtesten Prediger und mächtigsten Geistlichen und Kirchenpolitiker seiner Zeit. Aus Smyrna vom Ökum. Patriarchen Gregor V. ehrenvoll als Prediger nach Konstantinopel berufen (1820), mußte er 1821 nach Odessa und Petersburg fliehen (bis 1832). Wegen seines großen Ansehens genoß er die Guns…

O'Keeffe

(134 words)

Author(s): Vinzent, Jutta
[English Version] O'Keeffe, Georgia (15.11.1887 Sun Prair, WI – 6.3.1986 Santa Fe, NM), eine der herausragendsten amer. Malerinnen ihres Jh., nicht alleine deswegen, weil ihre Karriere rund 60 Jahre dauerte, in der sie fast 1300 Werke schuf. Ihre Kunst, eine eigene Mischung aus Abstraktion und organischen Formen, die auf Naturstudien beruhen, zelebriert sinnliche Erhabenheit (z.B. Jack-in-the-Pulpit No. IV, 1930, National Gallery of Art, Washington). O. ist beeinflußt von amer. Tendenzen (Arthur Do…

O'Kelly

(153 words)

Author(s): H. Wigger, John
[English Version] O'Kelly, James (ca.1735 Irland oder Virginia – 16.10.1826 Chatham County, NC). O. bekehrte sich bei einer methodistischen Zusammenkunft (ca.1774) zum Methodismus. Nachdem er ab 1778 als methodistischer Wanderprediger in Virginia und North Carolina gewirkt hatte, wurde er 1784 von der methodistischen Episkopalkirche ordiniert. Trotz seines geringen Grads an Bildung wurde O. ein begabter und populärer Prediger und versammelte eine große Anhängerschaft im südlichen Virginia um sich. …

Okkultismus

(1,093 words)

Author(s): Hoheisel, Karl | Streib, Heinz
[English Version] I. Religionsgeschichtlich Der Begriff O. (von lat. occultum, urspr. das [in den Mysterien] Verborgene) kam erst nach dem Entstehen der Theosophie H.P. Blavatskys im 19.Jh. als Sammelbez. aller mit »übersinnlichen«, »übernatürlichen« Kräften befaßten Lehren und Praktiken auf. Er grenzte sich vom Spiritismus ab, um die spiritistischen Phänomene durch eine nicht näher beschriebene Naturkraft erklären zu können. Da jedoch auch Religionen, Gnosis oder Esoterik um Geheimnisse oder Verbo…

Ökologie

(8 words)

[English Version] Umwelt/Ökologie

Ökologische Bewegung

(1,744 words)

Author(s): Timpf, Siegfried
[English Version] I. Geschichte Die ö.B. besitzt eine komplexe Binnenstruktur, die sich in stark differierenden Organisations- und Praxisformen, Zielen, Natur- und Gesellschaftsverständnissen äußert. Gemeinsam ist allen Strömungen, daß sie das Verhältnis von Menschen und Natur thematisieren. Die ö.B. in den entwickelten Staaten weist drei Strömungen auf, die diachronisch Entwicklungsphasen markieren und gegenwärtig synchronisch nebeneinander existieren. Es sind dies Naturschutz, polit. Ökologie (Um…

Ökologische Theologie

(797 words)

Author(s): Primavesi, Anne
[English Version] . Der Begriff »Ökologie« wurde 1866 von E. Haeckel geprägt zur Bez. eines neuen Forschungszweigs innerhalb der Biologie. Heutzutage schließt der Begriff auch den Terminus Ökosystem im Sinne eines Konzeptes ko-evolutionärer (Evolution) und letztlich kooperativer Dynamik ein. Die ältere Vorstellung definierte die Umweltbeziehung als abstraktes System, in dem ein Austausch von Materie und Energie stattfindet und dessen Funktionieren von äußeren Variablen abhängt, und tendierte dazu,…

Ökonomie

(7 words)

[English Version] Wirtschaft

Oktav

(154 words)

Author(s): Brüske, Gunda
[English Version] Oktav, von lat. (dies) octava, der achte Tag, bez. die liturgische Feier acht Tage nach einem Fest sowie die Zeitspanne bis zum Oktavtag. Durch Quellen bezeugt sind Ende des 4.Jh. die Osteroktav (»weißer Sonntag«) sowie die O. von Epiphanie (: V.) und Kirchweihe. Sah die ältere Forschung die Genese im Kontext atl. Zeugnisse (Lev 23,36; 1Kön 8,65; 2Chr 29,17; 30,21ff.; 1Makk 4,56), wird jetzt ein Zusammenhang mit den Taufkatechesen (Taufoktav) für die O. von Ostern und Epiphanie v…

Oktoechos

(192 words)

Author(s): Wildt, Karin
[English Version] (griech. ο᾿κτω´ηχος, »Achttonbuch«), auch Parakletike´ (Liturgische Bücher: II.). Im orth. Ritus ist jedem der acht Kirchentöne (η῎χοι/ē´choi) ein Zyklus von Texten für alle Sonn- und Wochentage zugeordnet, der am zweiten Sonntag nach Pfingsten beginnt und bis zum fünften Sonntag der Großen Fastenzeit reicht. Dabei hat jeder Wochentag ein in jedem Ton neu variiertes Thema, wobei die Sonntage dem Thema »Auferstehung« gewidmet sind. Diese Texte bilden den Hauptinhalt des O. O. ist zudem die Bez.…

Ökumene

(3,008 words)

Author(s): Kleinschwärzer-Meister, Birgitta | Ivanov, Vladimir | Schwöbel, Christoph | A. Baier, Klaus
[English Version] I. Dogmatisch 1.Katholisches Verständnis Der Begriff Ö. als Partizip passiv des griech. Verbs οι᾿κει˜n̆/oikei´n, »wohnen«, meinte urspr. die bewohnte Erde. Die Hl. Schrift verwendet das Wort Ö. ambivalent: das AT (unpolit.) im Sinne von »Welt«, das NT darüber hinaus in der Bedeutung von »Erdkreis« als das »Arbeitsfeld« der Kirche (z.B. Mt 24,14), aber auch als die von satanischen Mächten bedrohte Menschheit (z.B. Lk 4,5ff.). Im Laufe der Kirchengesch., insbes. durch die Einführung der Konzi…

Ökumenische Arbeitsorgane/Verbände in Deutschland

(475 words)

Author(s): Oeldemann, Johannes
[English Version] . In der 2.Hälfte des 20.Jh. bildeten sich in Deutschland, initiiert durch einzelne Wegbereiter der  ökumenischen Bewegung, vielfältige Strukturen ökum. Zusammenarbeit heraus. Dabei können drei Ebenen unterschieden werden: Kontakte zw. den Kirchenleitungen, theol. Gespräche und das vielfältige Panorama der Basisbewegungen. Kirchenleitungen: Neben zahlreichen informellen Kontakten erfolgt die multilaterale Zusammenarbeit v.a. im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) auf Bundesebene und in den 15 reg…

Ökumenische Bewegung

(9,339 words)

Author(s): Wendebourg, Dorothea | Wendebourg, Dorothea, | Koschorke, Klaus | Sattler, Dorothea | Lipp, Charles H. | Et al.
[English Version] I. 1. bis 19. Jahrhundert 1.Alte Kirche Die Sorge der ersten Jh. der Kirche galt weniger der Herstellung als der Bewahrung der – zentral in der Abendmahlsgemeinschaft gegebenen – Gemeinschaft unter Christen und Gemeinden (Paulus, Apostelkonzil, Clemens I. [Romanus], Ignatius [Ignatiusbriefe], Irenaeus von Lyon, Cyprian von Karthago u.a.) und der Ausscheidung falsche Lehre oder Praxis vertretender Theologen und Gruppen. Dabei führten meist erst diese Ausscheidungsprozesse zur Klärung …

Ökumenischer Rat der Kirchen

(2,684 words)

Author(s): Guder, Darrell | Geldbach, Erich | Bieritz, Karl-Heinrich | Heller, Dagmar
[English Version] I. Geschichte und Programme Die moderne Missionsbewegung erzeugte ein wachsendes Interesse an Kirchenzusammenarbeit und Einheit; der Begriff »ökum.« (Ökumene) wurde dafür seit dem 19.Jh. verwendet. Die Weltmissionskonferenz in Edinburgh (1910) verlieh diesem Interesse Nachdruck und brachte die Initiativen hervor, die im Laufe des 20.Jh. zur »ökumenischen Bewegung« (: II.) verschmolzen. Die Bewegung für Glauben und Kirchenverfassung (Faith and Order) und die Bewegung für praktisches …

Ökumenische Theologie

(328 words)

Author(s): Neuner, Peter
[English Version] . Grundsätzlich ist jede Theol. ökum., insofern sie der christl. Wahrheit verpflichtet ist, die sich an alle Menschen richtet. Ökum. Theol. im engeren Sinne thematisiert die Spaltung der Christenheit in sich ausschließende Konfessionen und reflektiert Möglichkeiten zu deren Überwindung und die Zielsetzung einer Gemeinschaft zw. den christl. Kirchen. Ökum. Theol. entstand aus der Kontroverstheologie, die die jeweiligen Ansprüche, Kirche Jesu Christi zu sein, gegenüber konkurrierenden Ansprüchen verteidigte und diese zurückwies …

Ölberg

(10 words)

[English Version] Jerusalem

Olcott

(262 words)

Author(s): Müller, Hans-Peter
[English Version] Olcott, Henry Steel (2.8.1832 Orange, NJ – 17.2.1907 Adyar bei Madras). O. wuchs in einer presbyterianischen Familie auf. Als Jugendlicher wandte er sich spiritistischen Zirkeln (Spiritismus) zu. Nach einer Karriere als Journalist (seit 1853), landwirtschaftlicher Experte, Offizier der Union im amer. Bürgerkrieg (1861–1865) und Anwalt (seit 1868) gründete er 1875 in New York mit H.P. Blavatsky die Theosophische Gesellschaft (Theosophie) zur wiss. Erforschung paranormaler Erfahrunge…

Oldenbarnevelt

(296 words)

Author(s): Klueting, Harm
[English Version] Oldenbarnevelt, Johann van (25.9.1547 Amersfoort – 13.5.1619 Den Haag), niederländischer Politiker, trat 1585 für die Berufung von Moritz von Oranien zum Statthalter von Holland und Seeland ein, war seit 1586 Ratspensionär der Provinz Holland, trug gemeinsam mit Moritz nach 1587 die Konsolidierung der Republik der Vereinigten Niederlande und handelte 1609 den zwölfjährigen Waffenstillstand mit Spanien aus. O. stand auf der Seite der Arminianer und der Remonstration von 1610 und ent…
▲   Back to top   ▲