Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access
Search Results: Prev | 1 of 7 |

Ahnenprobe
(791 words)

Die A. (Adelsprobe) war der Nachweis oder die Darstellung der Herkunft von 4, 8, 16 usw. adeligen Ahnen. Die v. a. im dt.-sprachigen Raum bedeutsame A. war ein normatives Instrument der Exklusion, das einen institutionellen oder genossenschaftlichen Binnenraum gegen unerwünschte Eindringlinge abschotten sollte. Bei der A. in Form der sog. »Aufschwörung« mussten die Probanden und Zeugen eidlich die Herkunft – Adel und eheliche Geburt der Ahnen, oft kombiniert mit weiteren Eigenschaften wie Stiftsmäßigkeit, Angehörigkeit zur Reichsritterschaft (oder zur d…

Cite this page
Graf, Klaus, “Ahnenprobe”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 24 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_a0067000>
First published online: 2014



▲   Back to top   ▲