Bibeldrama
(736 words)

Im weiteren Sinn umfasst der Begriff B. all jene theatralischen Dichtungen, die auf biblischen Stoffen beruhen; im engeren Sinn bezeichnet er einen im 16. und frühen 17. Jh. v. a. in protest. Territorien verbreiteten dramatischen Typus, dessen Genese und Geltungsgewinn im Kontext humanistischer und (gegen-)reformatorischer Bestrebungen zu sehen sind.

Die fruchtbare Auseinandersetzung humanistischer Gelehrter (Humanismus) mit der antiken Komödie (Terenz) und Tragödie (Seneca) (Antikerezeption) begünstigte die Herausbildung und Durchsetzung neuer theatralis…

Cite this page
Tschopp, Silvia Serena, “Bibeldrama”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Ed. Friedrich Jaeger. Consulted online on 25 May 2017 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_a0450000>
First published online: 2014



▲   Back to top   ▲