Pyramide
(1,088 words)

1. Allgemein

Als P. (griech. pyramís, lat. pyramis) bezeichnet man geometrische (Bau-)Körper über quadratischem Grundriss mit im Idealfall plan-dreieckigen Seitenflächen und abschließendem Pyramidion (dem obersten Stein in Form einer P.) [5]. In der Frühen Nz. orientierte man sich wegen fehlender authentischer P.-Ansichten in der Formgebung an der (im Vergleich mit den ägypt. P.) zu steil geratenen Cestius-P. in Rom (12 v. Chr.) und…

Cite this page
Dlugaiczyk, Martina, “Pyramide”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 15 August 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_a3424000>
First published online: 2014



▲   Back to top   ▲