Bet din
(1,754 words)

Das Rabbinatsgericht (hebr. bet din, Gerichtshof) entstand als Entscheidungsinstanz jüdischer Gemeinden in der spätantiken Diaspora. Als unabhängiges Forum der Rechtsprechung, das alle Rechtsangelegenheiten behandelte, entwickelte sich das bet din zu einer der Grundlagen jüdischer Autonomie. Mit der Emanzipationsgesetzgebung im 19. Jahrhundert wurde ihm in Europa der Boden entzogen, während es in Israel nach …

Cite this page
Gotzmann, Andreas, “Bet din”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, herausgegeben von: Dan Diner, . 7 Bände. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzler’sche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2011–2015). Consulted online on 29 June 2017 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-2845_ejgk_COM_0087>
First published online: 2016



▲   Back to top   ▲