Congress for Cultural Freedom
(3,226 words)

Transatlantische Organisation der antikommunistischen Intelligenz während der Hochzeit des Kalten Krieges. Der von 1950 bis 1967 bestehende Congress for Cultural Freedom (CCF, Kongress für kulturelle Freiheit) zielte auf die Bekämpfung sowjetischer Nachkriegspropaganda, die Bloßstellung des Kommunismus als Totalitarismus und die Verbrei…

Cite this page
Hacohen, Malachi H., “Congress for Cultural Freedom”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, Im Auftrag der Säschsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig herausgegeben von Dan Diner. © J.B. Metzler, Stuttgart/Springer-Verlag GmbH Deutschland 2011–2017. Consulted online on 20 September 2017



▲   Back to top   ▲