Dialog
(3,280 words)

Der Begriff des Dialogs als eine Bezeichnung für authentische, das heißt nichtinstrumentelle Beziehungen zwischen Individuen oder zwischen Mensch und Gott ist eng verbunden mit dem Denken Martin Bubers (1878–1965). Buber übertrug den von ihm 1923 in Ich und Du eingeführten Begriff aus der Philosophie und Theologie auf die Bereiche Hermeneutik (insbesondere die Deutung der hebräischen Bibel und religiöser Text…

Cite this page
Mendes-Flohr, Paul, “Dialog”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, herausgegeben von: Dan Diner, . 7 Bände. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzler’sche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2011–2015). Consulted online on 24 May 2017 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-2845_ejgk_COM_0178>
First published online: 2016



▲   Back to top   ▲