Die Fackel
(2,925 words)

Die von Karl Kraus (1874–1936) gegründete Zeitschrift Die Fackel war die bedeutendste literarische Zeitschrift der Wiener Moderne. Sie erschien vom April 1899 bis zum Februar 1936 und behandelte in meist polemisch-satirischem Ton alle relevanten politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Themen ihrer Zeit. Zu den Schwerpunkten der Kritik zählten Kapitalismus (der häufig pau…

Cite this page
Goltschnigg, Dietmar, “Die Fackel”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, herausgegeben von: Dan Diner, . 7 Bände. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzler’sche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2011–2015). Consulted online on 20 July 2017 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-2845_ejgk_COM_0218>
First published online: 2016



▲   Back to top   ▲