Europäischer Nationalitätenkongress
(2,959 words)

Nichtregierungsorganisation, die 1925 von Vertretern nationaler Minderheiten in Europa gegründet wurde. Ihre Hauptforderungen waren die Verleihung national-kultureller Autonomie an die Minoritäten Europas und die Reform des Genfer Systems des Minderheitenschutzes. Deutsche und jüdische Delegierte arbeiteten im jährlich zusammentretenden Europäischen Nationalitätenkongress eng zusammen. Mit …

Cite this page
Hiden, John, “Europäischer Nationalitätenkongress”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, Im Auftrag der Säschsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig herausgegeben von Dan Diner. © J.B. Metzler, Stuttgart/Springer-Verlag GmbH Deutschland 2011–2017. Consulted online on 22 November 2017



▲   Back to top   ▲