Ka-Tzetnik
(1,685 words)

»Ka-Tzetnik 135633« ist das Pseudonym von Yehiel Dinur (auch De-Nur; 1909–2001; urspr. Yehiel Feiner, auch bekannt als Karl Tsetinski), einem gleichermaßen berühmten wie seltsam obskuren Verfasser jiddisch- und hebräischsprachiger Holocaust-Romane. Seine Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt; seinem literarischen Erbe ist viel Interesse entgegengebracht worden. Und doch bleibt er auch für die Leser seiner Bücher ein Rätsel.

Der wohl dramatischste Moment des Jerusalemer Eichmann-Prozesses war die Zeugenaussage von Yehiel Dinur am 7. Juni 1961,…

Cite this page
Szeintuch, Yechiel, “Ka-Tzetnik”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, herausgegeben von: Dan Diner, . 7 Bände. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzler’sche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2011–2015). Consulted online on 20 July 2017 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-2845_ejgk_COM_0400>
First published online: 2016



▲   Back to top   ▲