Kantonisten
(1,585 words)

Bezeichnung für minderjährige Soldaten im Russischen Reich, unter denen zwischen 1827 und 1856 besonders viele jüdische Knaben waren. Die Rekrutierung und die entbehrungsreiche Dienstzeit wurden von den staatlichen Behörden als Instrumente der Assimilierung und Modernisierung der jüdischen Bevölkerung betrachtet. Die Einbindung des Kahal in das Rekrutierungssystem trug zu seiner Schwächung bei. Die ehemaligen Kantonisten gehörten zu den ersten Juden, denen aufgrund ihrer erfolgten Akkulturation die Niederlassung außerhalb des Ansiedlungsrayons gewährt wurde.

Ab 171…

Cite this page
Henschel, Christhardt, “Kantonisten”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, Im Auftrag der Säschsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig herausgegeben von Dan Diner. © J.B. Metzler, Stuttgart/Springer-Verlag GmbH Deutschland 2011–2017. Consulted online on 21 November 2017 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-2845_ejgk_COM_0395>
First published online: 2016



▲   Back to top   ▲