Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: Prev | 1 of 92 |

Analytische Handschriftenforschung
(383 words)

untersucht die literarischen Handschriften der Neuzeit (besonders des 19. und 20. Jahrhunderts) in ihrem materiellen, greifbaren Charakter: Autorenhandschriften wie Schreiberkopien. Typisch sind dafür Vorarbeiten; Niederschriften zur Ausarbeitung des Textes (Konzepte mit Streichungen und Veränderungen, Versuche, Entwürfe); Reinschriften. Entwickelt in jüngster Zeit besonders in Frankreich als Hilfsdisziplin der neueren Literaturwissenschaft in Anlehnung an Kodikologie (Begriffsprägung 1949) und analytische Druckforschung (Begriffsprägung 1977). Die ex…

Cite this page
W. Milde, “Analytische Handschriftenforschung”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 23 July 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862_lgbo_COM_010561>
First published online: 2016



▲   Back to top   ▲