Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 15 of 205 |

Apokryph
(62 words)

griech. ὰπóϰϱνφοϛ verborgen, unecht, nicht zum Gültigen und Anerkannten gehörend; Bezeichnung von Schriften unklarer Verfasserschaft. Der Begriff ist heute in der Bibliographienkunde nicht mehr gebräuchlich und wird vorwiegend mit Bezug auf die Apokryphen verwendet.

Bibliography

Schneider, G.: Handbuch der Bibliographie. 4. Aufl. Leipzig 1930 (ND Stuttgart 1969), S. 458

Schneider, G.: Einführung in die Bibliographie. Leipzig 1936, S. 161–162.

Cite this page
B. Bader, “Apokryph”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 27 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862_lgbo_COM_010764>
First published online: 2016



▲   Back to top   ▲