Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 21 of 871 |

Bibliothekspolitik
(424 words)

ist die an den tatsächlichen Gegebenheiten sich orientierende Bestimmung der Ziele für bibliothekarisches Handeln. Der Begriff tritt in Deutschland zuerst im Zusammenhang mit der Entwicklung des öffentlichen Bibl, wesens auf. Das 1912 von Paul Ladewig verfaßte Buch «Politik der Bücherei» wurde Ausgangspunkt des Richtungsstreites über die Aufgaben der ÖB. Ladewig verstand unter B. die Bestimmung und Sicherung der Voraussetzungen, unter denen eine Bibl, ihre Aufgaben erfüllen kann. Damit wird B. zur vordringlichen Aufgabe des Bibl.leiters.…

Cite this page
G. Pflug, “Bibliothekspolitik”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 26 March 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_020861>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲