Search Results: | 20 of 158 |

Celtis (Bickel), Konrad
(177 words)

* 1. 2. 1459 in Wipfeld (bei Schweinfurt), † 4. 2. 1508 in Wien, Dichter und Humanist. Nach langen Studien- und Wanderjahren wurde C. 1497 von Kaiser Maximilian I. als Professor der Rhetorik und Dichtkunst nach Wien berufen. Spätestens seit 1503 war er auch mit der Verwaltung und Vermehrung der kaiserlichen Bibl, betraut. Seine eigene Bücherslg. ging nach 1508 in den Besitz der Hofbibl. über.

Als Dichter früh anerkannt, wurde C. 1487 als erster Deutscher zum Dichter gekrönt. Bedeutung erlangte er auch durch die Erstveröffentlichung ma. Dichtungen, der lat. Dr…

Cite this page
I. Bezzel, “Celtis (Bickel), Konrad”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 20 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_030253>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲