Search Results: | 7 of 62 |

Cheesman, Thomas
(108 words)

* 1760, † 1834/1835 in London, engl. Maler und Kupferstecher. Einer der besten Schüler Francesco Bartolozzis, der ein Medaillonbildnis von ihm (jetzt in der National Portrait Gallery) machte. Zwischen 1802 und 1820 stellte C. mehrere Werke in der Royal Academy aus. Er hat 111. zu den Erzählungen Jean-François Marmontels gezeichnet und gestochen (1792) und lieferte Reproduktionsstiche zu den «Specimens of Ancient Sculpture» (London 1805), zu Chamberlains «Holbeins Drawings» (1812) und anderen.

Bibliography

DNB Bd. 10, S. 177, mit Verz. der von ihm gestochenen Blätter

Th…

Cite this page
J. L. Flood, “Cheesman, Thomas”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 10 December 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_030360>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲