Clarendon Press
(95 words)

Bezeichnung des Druckhauses des Verlages Oxford University Press (gegr. 1585), errichtet 1713 und benannt nach dem Staatsmann Edward Hyde, Earl of Clarendon (1609—1674), dessen History of the Rebellion von der Univ. veröff. wurde. Später stand der Name für die wiss. Veröff. der University Press (die neben Cambridge auch das Privileg des Bibeldrucks in England besaß), so das «Oxford English Dictionary» und viele Werke der Anglistik, Orientalistik und Klassischen Philologie.

Bibliography

Barker, N.: The Oxford University Press and the Spread of Learning, 1478–1…

Cite this page
R. Cave, “Clarendon Press”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 20 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_030493>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲