Search Results: | 13 of 62 |

Dodsley, Robert
(162 words)

*1703, † 23. 9. 1764 in Durham, engl. Verleger, Buchhändler und (unbedeutender) Dramatiker. Schon als Lakai versuchte er sich als Dichter; das Gedicht «Servitude» (1729) machte ihn bekannt. Von 1735 bis 1759 betrieb er in Pall Mall, London, eine Verlagsbuchhandlung. Zu seinen Gönnern zählten Lord Chesterfield, Lord Lyttleton und Sir Robert Walpole. Er verlegte u. a. Pope, Swift, Burke, Young, Goldsmith, Gray (u. a. Erstdruck der «Elegy written in a country churchyard», 1751), vor allem aber war …

Cite this page
J. L. Flood, “Dodsley, Robert”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 24 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_040567>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲