Search Results: | 17 of 396 |

Fournier-Kegel
(90 words)

eine 1737 von dem Pariser Schriftgießer Pierre Simon Fournier ausgearbeitete, erstmalige Norm für ein typographisches Maßsystem. Die Maße des Kegels und damit für die Schriftgrößen bezogen sich auf ein Grundmaß von 12 Cicero Länge («Prototype»), das ungefähr dem «pied de roi» entsprach, der in 2 Zoll zu je 12 Linien zerlegt wurde. Der sechste Teil einer Linie war die typographische Einheit («point typogra-phique») = 0,347 mm. Da Landesmaß und Grundmaß nicht exakt übereinstimmten, legte F.-A. Didot um 1785 die Maße für die Typengrößen neu fest. Typometrie

Cite this page
P. Neumann, “Fournier-Kegel”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 16 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_060679>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲