Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 2 of 77 |

Goedeke, Karl
(506 words)

(Pseud. Ernst Fröhlich, Karl Stahl), * 15.4. 1814 in Celle, ✝ 27. 10. 1887 in Göttingen, Literaturhistoriker und Bibliograph; studierte in Göttingen bei Jacob Grimm, dem er zeitlebens in Freundschaft verbunden blieb. Die Entlassung der «Göttinger Sieben» führte ihn zur Betätigung als politisch-oppositioneller Schriftsteller und Journalist (vgl. «König Kodrus», 1839). In der Folgezeit wandte er sich wiss. Arbeiten zu, veröffentlichte Monographien, z. B. über Knigge (1844), einige Anthologien, z. …

Cite this page
W. Schmitz, “Goedeke, Karl”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 16 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_070591>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲