Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 134 of 148 |

Guldenmund (Guidemund), Konrad (Corrado todes-co)
(406 words)

aus Nürnberg gebürtiger Frühdrucker in Neapel. Der erste firmierte Druck G.s stammt von 1477. Es handelt sich um die nur in einem unvollständigen Ex. in der Dombibi. Strängnäs (Schweden) erhaltenen «Officia beatae Mariae virginis». Zwei weitere firmierte Drucke G.s erschienen am 3. 1. 1478 (R 255) und am 13. 3. 1478 (GW 7128). Bei dem Druck vom 13. 3. 1478 fungierte ein Basilius de Argentina als Verleger, der 1482 selbst einen Druck herstellte. Ein weiterer unfirmierter Druck vom September 1478 (GW 130 a) wird heute ebenfalls G. zugeschrieben. Bei zwei ander…

Cite this page
P. Amelung and I. Bezzel, “Guldenmund (Guidemund), Konrad (Corrado todes-co)”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 16 July 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_071027>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲