Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Hittorp, Gottfried
(348 words)

*ca. 1485 in Köln, † 23. 6. 1573 ebd., aus altem Kölner Patriziergeschlecht, studierte ab 1498 an der Univ. Köln. Seit 1521 führte er den Magistertitel, doch ist der Erwerb des Magistergrades unsicher. 1511 wirkte er in Paris bei der Verlegergemeinschaft von L. Hornken und Denis Roce als Socius mit. Vermutlich seit 1512 wieder in Köln, ist er dort seit 1517 als Verleger nachweisbar. H. wohnte im Haus «zum weißen Kaninchen », das Tier diente auch als Signet. Er heiratete Gertrud von Bergen. In Köln genoß der sehr erfolgreiche H. bald groß…

Cite this page
W Schmitz, “Hittorp, Gottfried”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 23 May 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_080720>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲