Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 10 of 441 |

Höppener, Hugo
(123 words)

(genannt Fidus), * 8. 10. 1868 in Lübeck, † 23. 2.1948 in Schönblick bei Woltersdorf, dt. Zeichner und Buchkünstler des Jugendstils. Studium in Lübeck und 1889–1892 an der Kunstakademie in München. Durch Karl Wilhelm Diefenbach, der in Höllriegelskreuth ein asketisch «urchristliches Leben» führte, erhielt H. entscheidende Eindrücke. Diefenbach gab ihm den Namen «Fidus». Die mystisch-theosophische Haltung seines Lehrers bestimmte das umfangreiche, qualitativ sehr unterschiedliche Werk H.s. Seine großköpfigen, körperlich meist etwas zu kurz…

Cite this page
H. Wendland, “Höppener, Hugo”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 19 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_080787>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲