Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 10 of 36 |

Kapitularien
(182 words)

sind Erlasse, Gesetze und Verordnungen der Staatsgewalt (der fränkischen, bes. der karolingischen Herrscher), die in einzelne Kapitel (capitula) eingeteilt waren. Durch ihre Verkündigung (mit der sie erst rechtswirksam wurden) sollte der Regierungsausübung im Reich mehr Festigkeit und Regelmäßigkeit gegeben werden. Das bekannteste ist das Capitulare de villis Kaiser Karls des Großen. Die Capitularia missorum stellen lediglich verwaltungsinterne Anweisungen für die missi dominici dar.

Bibliography

Maßgebliche Ausg.: Boretius, A. / Krause, V.: Capitularia …

Cite this page
R. Feldmann, “Kapitularien”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 16 July 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_110115>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲