Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 10 of 232 |

Karl-V.-Bibel
(154 words)

Diese schöne Hs. (Paris, Bibl, de l'Arsenal Ms. 590) ist eine der zwei Bibeln, die aus der Bibl, des Louvre von Karl VI. für seinen Bruder Ludwig von Orléans 1397 ausgewählt wurden. Dieser schenkte sie dem Pariser Kloster der Célestins. Die Bibel, welche den Namenszug Karls V. trägt, ist vielleicht eine, die ihm von seinem Beichtvater Pierre de Villiers, Bischof von Troyes, geschenkt wurde. Die Hs. kann um 1300 datiert werden. Die merkwürdigen Anfangsbuchstaben nähern sich in ihrem Stil den Werken, die der Werkstatt des Malers Honoré zugeschrieben werden. Für Karl V. selbst entstand die V…

Cite this page
A. Labarre, “Karl-V.-Bibel”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 21 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_110144>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲