Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 18 of 187 |

Keller, Friedrich Gottlob
(485 words)

* 27. 6. 1816 in Hainichen (Sachsen), 8. 9. 1895 in Krippen (Sachsen), Mechaniker und Konstrukteur; Erfinder der Herstellung von Faser- rohstoff für die Papierherstellung durch Schleifen von Holz (Holzschliff).

K. war von Hause aus Weber bzw. Hersteller von Webekämmen (Blattbinder), beschäftigte sich aber auch mit der Konstruktion und dem Bau von Geräten und Maschinen. So suchte er nach einer Möglichkeit, den seit der zweiten Hälfte des 18. Jh.s immer wieder vorgeschlagenen und gelegentlich auch praktizierten Einsatz von Holz als Faserrohstoff für Papier zu realisieren, d. h., da…

Cite this page
H. Bansa, “Keller, Friedrich Gottlob”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 16 July 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_110293>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲