Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 85 of 399 |

Kröner-Reform
(233 words)

benannt nach dem Stuttgarter Verleger Adolf von Kröner, der wesentliche Teile der buchhändlerischen Reformbestrebungen in der zweiten Hälfte des 19. Jh.s durchsetzte. Mit der Einführung der Gewerbefreiheit und dem Eindringen branchenfremder Kräfte in den Buchhandel hatten Prcisschleuderei und Kundenrabatte zu untragbaren Zuständen geführt, unter denen bes. kleine Sortimente zu leiden hatten. Zahlreiche Bestrebungen, die Orts- und Kreisvereine zu einigen und gemeinsam die Statuten des Börsenvereins zu ändern, waren gescheitert, bis es schließlich Kröner und s…

Cite this page
H. Buske, “Kröner-Reform”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 24 March 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_111021>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲