Lacroix, Paul
(155 words)

* 27. 2. 1806 in Paris, ✝16. 10. 1884 ebd. Bereits als Schüler gab L. eine dreibändige Ausg. der Werke Clément Marots heraus, wenig später trat er als Verf. mehrerer Komödien hervor. Neben Romanen, journalistischen Arbeiten und den Werkausg. franz. Autoren wurde L. durch seine zahlreichen lit. und historischen Studien bekannt. Unter verschiedenen Pseudonymen (P. L. Jacob, Antony Dubourg, Pierre Dufour und bes. Le Bibliophile Jacob) machte er sich als emsiger Bibliograph wie als Bibliophiler eine…

Cite this page
G. Gabel, “Lacroix, Paul”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 17 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_120019>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲