Search Results: | 10 of 494 |

Lagerkartei
(89 words)

(Lagerbestandsbuch) heute meist durch EDV erstellt. Sie dient im Verlag der Erfassung sämtlicher Lagerbestände (Fertig- und Rohbogenlager usw.).

Im Sortiment dient die Lagerkartei der Kontrolle der Lagerhaltung und des Einkaufs.

Im Antiquariat wird häufig ein Lagerbuch oder Einkaufsbuch geführt, um Zu- und Abgänge sowie Kalkulation festzuhalten und evtl. Kundendesiderata vorzumerken.

Erhaltene Lager- oder Geschäftsbücher aus älterer Zeit haben für die Gesch. des Buchhandels hohen Quellenwert.

Bibliography

Handb. des Buchhandels. Bd. 2. Hamburg 1975, S…

Cite this page
K. Gutzmer, “Lagerkartei”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 24 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_120056>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲