Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 2 of 2 | Next

Losbiicher
(209 words)

dienten der Erforschung der Zukunft, ohne ihre kultisch-magische Herkunft ganz zu verleugnen, wie sie Tacitus (Germania c. 10) bezeugt (Runenorakel usw.). L. kamen bereits in der Antike auf, wurden im christli-chen MA durch die arab. Wissenschaft beeinfluBt und von der Kirche bekampft. Der Buchdruck fand hier ein breites Publikum, kombinierte Losbuch-Spruche mit Würfel–, Spielkarten— und Tier-Ill. und ffigte bisweilen Reg. mit Drehscheiben oder Drehzeiger hinzu, um das Blind-Blättern zu erübrige…

Cite this page
H. Rosenfeld f, “Losbiicher”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 26 March 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_121070>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲