Machsor
(180 words)

(auch Mahazor, Mahzor und Mazor). Ursprünglich wurden bei den Juden Gebete aus religiösen Gründen nur mündlich tradiert. Doch entstanden im frühen MA die ersten Gebetbücher. Dasjenige Gebetbuch, das dem jüdischen Jahreszyklus entsprach, erhielt von diesem seinen Namen M. (Wiederholung, Kreislauf). Es ist das Gebetbuch für die Festtage im Unterschied zum Siddur, dem Gebetbuch für alle Tage.

Die bekannteste Sammlung stammt von Simcha ben Samuel aus dem späten n.Jh., die nach dem Wohnort ihres Verf. M. Vitry genannt wird.

Der erste Druck des M. —nach dem römischen Ritus – er…

Cite this page
G. Pflug, “Machsor”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 17 October 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_130020>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲