Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Milesisches Alphabet
(275 words)

heute gebräuchlich für Ionisches Alphabet. Die Städte der ionischen Dodekapolis (insbes. Samos, Milet, Chios, Ephesos) übernahmen vor dem Ende des 8. Jh.s v. Chr. ein aus den phönizischen Buchstaben (ohne san) bestehendes Alphabet, das um die Buchstaben phei, chei, psei, omega und sampi erweitert wurde. Dieses Alphabet bestand somit aus 27 Zeichen: alpha (A), beta (B), gamma (Γ), delta (Δ), epsilon (E), wau (F), zeta (Z), eta (H), theta (Θ), iota (I), kappa (K), lamda (A), my (M), ny (N), xei (Ξ…

Cite this page
A. Chaniotis, “Milesisches Alphabet”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 18 August 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_130855>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲