Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 45 of 205 |

Monobiblos
(76 words)

(Nebenformen – biblon, – biblion), griechlat. Ausdruck für ein lit. Werk, das nur aus einem Buch bestand und nur eine Buchrolle eanspruchte. Insbes. wird das erste Elegienbuch des Properz, das zunächst allein veröff. wurde, von Martial (14, 189) und auch in der Überschrift, die ihm in den Hss. orangestellt ist, als M. bezeichnet.

Bibliography

Birt, T.: Zur M. und zum Codex N des Properz. In: Rheinisches Museum 64. 1909, S. 393 — 411.

Cite this page
B. Bader, “Monobiblos”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 24 March 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_131056>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲