Nachtigall
(79 words)

Unter diesem Titel veröff. Wilhelm Kiebitz anonym einen kurzen Auszug aus Schriften des Herzogs Johann Friedrich dem Mittleren von Sachsen über die Grumbachschen Händel, durch den Kaiser Maximilian II. sich beleidigt fühlte. 1567 in Frankfurt a.M. gedr., in Heidelberg nachgedr., trug die N. dem Frankfurter Drucker Johann Schmidt († 1596) eine zweijährige Gefangenschaft in Wien ein.

Bibliography

Kapp, F.: Gesch. des dt. Buchhandels. Bd. 1. Leipzig 1886, (ND Leipzig 1970) S. 548 — 549; Benzing S. 124.

Cite this page
Red., “Nachtigall”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 23 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_140045>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲