Nägele, Reinhold
(104 words)

* 17. 8. 1884 in Murrhardt, † 30. 4. 1972 in Stuttgart, dt. Maler und Graphiker. N. wurde vor allem durch seine Aquarelle, Temperamalereien, Radierungen und Hinterglasbilder bekannt. Zwischen 1912 und 1924 schuf er auch etwa fünf Dutzend überwiegend radierte Exlibris, die durch ihre individuelle Bildsprache, die Klarheit ihrer Form und die Stärke ihres Ausdrucks bestechen. N. zählt zu den meist gesuchten Exlibriskünstlern des 20. Jh.s.

Bibliography

Thieme – Becker Bd. 25, S. 326

Vollmer Bd. 3, S. 455

Jb. der Dt. Exlibris-Ges. 1955, S. 20 — 22

Naegele, T.: R.–N.–Exlibris. We…

Cite this page
H. J.Genge, “Nägele, Reinhold”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 19 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_140052>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲