Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Namenslexikon
(74 words)

veraltete Bezeichnung für zumeist alphabetisch geordnete Lexika oder Wb. zu bestimmten Sachgebieten. Im Unterschied zu den Namenslisten werden im N. die Namen durch Erläuterungen näher bestimmt. Bes. häufig sind biographische und geographische Ausführungen des N.s. Frühe gedr. Ausg. sind z. B. Stephanus Estienne), R.: Dictionarium nominum propriorum. 1541 u.ö.; Gesner. C.: Onomasticon propriorum nominum. 1544 u.ö. Onomastikon

Bibliography

Schneider, G.: Handb. der Bibliographie. 5. Aufl. Stuttgart 1969, S. 472 — 480.

Cite this page
W. Grebe, “Namenslexikon”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 21 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_140058>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲