Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

National Program for Acquisitions and Cataloging (NPAC)
(297 words)

Initüert auf Grundlage von Title II C des US Higher Education Act (HEA) aus dem Jahre 1965, wodurch die Library of Congress (LC) bevollmächtigt wurde, «so weit wie möglich alle gegenwärtig weltweit publizierten, wissenschaftlich wertvollen Bibliotheksmaterialien» zu erwerben und Kataloge wissenschaftlicher Literatur für Hochschul– und Forschungsbibliotheken zu erstellen. NPAC (Beginn 1966) ist eines der beiden Bundesprogramme für die kooperative Erwerbung von Bibliotheksmaterialien, die den Farmington–Plan (eingestellt 1972) ersetzten. Das zweite Programm ve…

Cite this page
F J. Moslier, “National Program for Acquisitions and Cataloging (NPAC)”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 26 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_140112>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲