Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Nauhaus, Wilhelm
(236 words)

* 23.9.1899 in Erfurt, † 31. 7. 1979 in Halle, einer der bedeutendsten dt. Einbandkünstler des 20. Jh.s. N. wurde ausgebildet in Malerei und Graphik an der Kunsthochschule in Weimar, später an der Kunstgewerbeschule in Barmen. Hier entdeckte er seine Neigung zur Buchbinderei, absolvierte eine entsprechende Lehre und ging dann zu Otto Dorfner in Weimar, zwei Jahre später zu Paul Kersten in Berlin. 1928 wurde er als Lehrer für Buchbinderei an die Staatl. Hochschule für bildende Künste in Berlin berufen. Nach dem Zweiten Weltkrieg setzte er diese Tätigkeit …

Cite this page
F. A. Schwidt-Kihisemüller †, “Nauhaus, Wilhelm”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 17 August 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_140137>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲