Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Net Book Agreement
(296 words)

Abkommen zwischen den beiden Branchen des britischen Buchhandels, das den Ladenpreis von Büchern festsetzen soll. Es wurde zuerst 1890 vom Verleger Frederic Macmillan gefordert und zwischen den Handelsverbänden Publisher's Association (gegr. 1896) und Associated Booksellers (gegr. 1895; seit 1948: Booksellers' Association) ausgehandelt. Das N. trat zum 1. 1. 1900 in Kraft.

Es sieht vor, daß der Verleger den Verkaufspreis eines Buches festlegen darf (Preisbindung). Dafür bekommt der Buchhändler einen Handelsrabatt, der dann entfällt, wenn er Bücher unter dem…

Cite this page
G. P.Jefcoate, “Net Book Agreement”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 21 March 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_140195>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲