Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Niccoli, Niccolö
(191 words)

* 1363 in Florenz, ✝ 3. 2. 1437 ebd., ital. Literat und Bibliophile. Der gastfreundliche Privatgelehrte besaß mit 800 Bdn. eine damals außergewöhnliche Bibl., die auch Schriften aus dem Besitz Petrarcas enthielt. Er vermittelte die Aufstellung der Bibl, des Boccaccio im Kloster Santo Spirito. Als Hss.kenner wurde er von vielen als Ratgeber herangezogen, auch von Cosimo de' Medici (1389 – 1464), der als Testamentsvollstrecker veranlaßte, daß 400 Bde. der nachgelassenen Bibl, des N. 1441 im Kloster San Marco untergebracht wurden. Die so entstandene «Laurenziana» in Florenz war die…

Cite this page
P. Neumann and A. Nuovo, “Niccoli, Niccolö”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 26 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_140268>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲