Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 25 of 205 |

Normalzeile
(123 words)

Die moderne papyrologische Forschung hat vermutet, daß in der Antike die Schreiber nach der Zahl der geschriebenen Zeilen entlohnt wurden (vgl. das Preisedikt Diokletians 7, 39 — 41) und daß für diesen Zweck eine Standard-Zeilenlänge als N. zugrundegelegt wurde, nämlich die Länge des epischen Hexameters. Die tatsächliche Zeilenlänge in den erhaltenen Papyri variiert stark. In lit. Prosatexten ist sie meist viel geringer (7 bis 22 Buchstaben), während andrerseits insbesondere bei Urkunden und Kommentaren auch viel längere Zeilen begegnen. Bei Dichtung war die Kolometrie maßgeb…

Cite this page
B. Bader, “Normalzeile”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 24 March 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_140384>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲