Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 14 of 212 |

Oxicellulose
(64 words)

ist der zusammenfassende Begriff für Stoffe, die (überwiegend) durch Oxidation von Cellulose entstanden sind. Als O. werden einmal die entsprechenden Abbauprodukte bezeichnet, seien sie beim Produktionsprozeß (Bleichen) oder durch die langfristige Lagerung (Alterungsbeständigkeit) entstanden. Sodann bezeichnet O. auch bestimmte Cellulosederivate, bei deren Herstellung oxidative Vorgänge eingesetzt werden.

Bibliography

Handb. der Papier– und Pappenfabrikation. 2. Aufl. Bd. 2. Niederwalluf 1971, S. 1298.

Cite this page
H. Bansa, “Oxicellulose”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 19 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_150393>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲