Pacini, Piero
(257 words)

(Ser Piero da Pescia), aus Pescia bei Lucca Anfang der 1480er Jahre als Auftraggeber der Klosterdruckerei «apud Sanctum Jacobum de Ripoli» in Florenz aufgetreten. Er war dort der erste reine Verleger, der zwischen 1495 und 1514 in vielen Florentiner Offizinen drucken ließ. Nahezu alle bedeutenden ill. Drucke jener Jahre entstanden in seinem Auftrag, darunter eine ital. Ausg. der «Epistolae et Evangelia» vom 27. 7. 1495 (R 1514; GofFE–94), die «Trionfi» Petrarcas vom 16. 12. 1499 (R 674; GoffP–397; Neuaufl. 1508 und d…

Cite this page
P. Amelung, “Pacini, Piero”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 18 November 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_160007>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲