Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 20 of 36 |

Präventivzensur
(151 words)

(auch Prohibitivzensur oder Vorzensurgen.) stellt einen Fall der Zensur dar, in dem staatliche oder kirchliche Instanzen ein Buch oder ein Presseerzeugnis vor seiner Veröff. prüfen, um bei Verstößen gegen die Zensurbestimmungen ein Verbreitungsverbot für das Buch oder Teile desselben zu verhängen. Im Extremfall kann das Buch beschlagnahmt und eingestampft werden. Die P. wurde häufig in Kriegs- und Belagerungszeiten angewandt, IndizierungPressezensur.

Bibliography

Otto, U.: Die lit. Zensur als Problem der Soziologie der Politik. Stuttgart 1968

Speyer, W.: Büch…

Cite this page
R. Feldmann, “Präventivzensur”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 20 July 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_161001>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲