Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 132 of 396 |

Rechtsbündig
(72 words)

usgeschlossen werden beim Schriftsetzen zen solche Wortgruppen oder Ziffern, die untereinander angeordnet jeweils an die rechte satzkante gerückt werden Das geschieht z.B. bei tabellarischen Aufstellungen oder bei Seitenangaben in Inhaltsverzeichnissen. Auch Einzelzeilen wie Überschriften oder Textblöcke, etwa Mottos, können r. angeordnet werden, Ausschließen

Bibliography

Dorra, M. / Walk, H.: Lexikon der Satzherstellung. Itzehoe 1990, S. 236

Hiller, H.: Wörterb. des Buches. 5. Aufl. Frankfurt a. M. 1991, S. 250.

Cite this page
P Neumann, “Rechtsbündig”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 16 July 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_180208>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲