Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 125 of 494 |

Reiss, Erich
(208 words)

* 24. 1. 1887 in Berlin, † 8. 5. 1951 in New York, dt. Verleger. Er gründete am 1. 1. 1909 den Erich R. Verlag, dessen Programm der modernen Lit., dem Theater und dem Judentum gewidmet war. Wichtige Autoren: Gottfried Beim, Kasimir Edschmid, Maximilian Harden, Egon Erwin Kisch, Klabund, Soma Morgenstern, Fritz von Unruh u. a. Buchreihen: Der Schauspieler, Tribüne der Kunst und Zeit, Moderne Bühne, Prospero–Drucke. Nach Unterschlagungen durch den Teilhaber Erich Krüger geriet der Verlag 1926 in Bedrängnis. Vorübergehend war R. 1925 — 1928 auch Inhaber des Verlages Hoffmann und Campe. …

Cite this page
K. Gutzmer, “Reiss, Erich”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 17 August 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_180429>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲