Search Results: | 3 of 871 |

Sickler, Friedrich Carl Ludwig
(231 words)

*30. 11. 1773 in Grafentonna bei Langensalza, † 8. 8. 1836 in Gotha, Archäologe und Philologe. S. lebte 1802 in Paris, 1806 als Haus lehrer bei Wilhelm von Humboldt in Rom, seit 1812 als Pädagoge und Schulrat in Gotha. 1810 / 1811 gab er zus. mit dem Landschaftsmaler Johann Christian Reinhart (1761–1847) den innovativen «Almanach aus Rom für Freunde der bildenden Kunst» bei G. J. Göschen in Leipzig heraus, der sowohl über die Altertümer und ihre Ausgrabungen als auch über die zeitgenössische röm. Kunst (u. a. über Angelika Kauffmann) berichtete. In Rom kam er…

Cite this page
G. Pflug, “Sickler, Friedrich Carl Ludwig”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 16 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_191261>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲