Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 52 of 69 |

Stephani, Heinrich
(187 words)

* 1. 4. 1761 in Gmünd (Oberfranken), † 24. 12. 1850 in Gorkau (Schlesien). S. studierte Theologie und war bis 1806 in verschiedenen Ämtern in der Reichsgrafschaft Castell, 1806 bis 1834 in bayerischen Schul- und Kirchendiensten tätig. Er gilt als bedeutender Theologe und Pädagoge der Spätaufklärung. In seinem «Grundriß der Staatserziehungswissenschaft» (Weißenfels und Leipzig 1797), 1805 erweitert zum «System der öffentlichen Erziehung» (Berlin), legte er ein Konzept für die grundlegende Verbess…

Cite this page
P. Vodosek, “Stephani, Heinrich”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 24 March 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_192017>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲