Tabellensatz
(65 words)

beim Bleisatz im Hand- und Maschinensatz eine Spezialarbeit, zu der eine genau bemessene Einteilung der Tabelle gehört, um Texte, Ziffern und Zeichen sinnvoll und übersichtlich zu ordnen. Auf Längs- und Querlinien oder ein Auspunktieren kann bei entsprechender Gestaltung verzichtet werden. In der heutigen Textverarbeitung erfolgt die Ordnung durch Computerprogramme.

Bibliography

Weschke, H.: Lexikon der grafischen Technik. 7. Aufl. Leipzig 1986, S. 567–568.

Cite this page
P. Neumann, “Tabellensatz”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 18 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_200013>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲